Dein Start ins Larp

Der Blog für Larper, Anfänger und Fantasyfans

Cyrus Am 19. - März - 2013

Für Veranstalter einer Con stellt sich die Wahl des Geländes als essentieller Faktor dar. Man braucht ein Gelände, welches den Plot unterstützt, nicht zu klein ist, gut zu erreichen und auch noch sanitäre Anlagen bereit hält. Dazu soll es auch noch bezahlbar und einfach zu finden sein. Eines der wenigen Gelände, die all diese Punkte erfüllen ist das UTOPION.

Das Larp – Gelände: Kurz und knapp

Das UTOPION liegt in Bexbach im Saarland, es umfasst mehr als 100 Hektar Fläche und bietet neben verschiedenen Geländeformen einen Bach, einige Gebäude, mehrere Zeltplätze, eine stabile Stromversorgung und modernste sanitäre Anlagen.

Vorteile für Larp – Veranstalter

Das UTOPION hat derzeitig ganze 8 Zeltflächen, das bietet für Orgas zahlreiche Vorteile. Wenn man nun die NSCs etwas weiter weg von den restlichen Larpern halten möchte ist das nun genau so möglich wie die Realisierung mehrerer Spielerlager mit einigem Abstand zwischen einander.

Auch die Geländeformen bieten allerhand Abwechslung, so bekommt man einen Bach, ein Hochplateau, Hügel und Täler so wie zwei Steinbrüche. Jeder Flecken ist dabei voll bespielbar und ermöglicht es so eine Vielzahl unterschiedlicher Plots zu bespielen, vor allem wird einer Con durch so viel verschiedenes Gelände eine hohe Abwechslung geboten. + Ruinen

Doch das UTOPION bietet Dir nicht nur ein großes und abwechslungsreiches Gelände, Veranstalter bekommen sogar die Möglichkeit Gebäude zu nutzen. Dazu zählt unter anderem die Taverne und dazugehörige Nebengebäude sowie ein Orgacontainer. Natürlich ist auch eine Stromversorgung vorhanden und fließend Wasser. Auf dem Gelände befinden sich moderne Container mit Duschen und Toiletten. + Küche

Doch gerade zu einer größeren Con gehört nicht nur das Gelände, sondern auch noch die Getränkeversorgung der Taverne, welche einen nicht zu unterschätzenden Aufwand darstellt. Getränke müssen besorgt und auch wieder vom Gelände gebracht werden. Eine Anlieferung gestaltet sich als schwierig, grade die Abholung an einem Sonntag wird bei vielen Lieferanten nicht angeboten. Doch das UTOPION bietet Euch nicht nur günstige Getränke durch einen Versorger vor Ort, sondern auch die Anlieferung und Abholung durch einen abschließbaren Container, welcher ebenfalls auf dem Gelände steht.

Die Cons werden in den letzten Jahren auch immer aufwändiger was das Thema Technik angeht. Um diesem Trend folgen zu können ist das UTOPION mit einer extrem starken Stromversorgung ausgestattet. So verkraftet das Netz auf dem Gelände ca. 115 kW, nur so im Vergleich – das CoM verbraucht ca. 85 kW.

Ein weiterer und nicht zu unterschätzender Vorteil ist auch der Betreiber dieser Location. Der Besitzer ist selbst begeisterter Rollenspieler und bei Fragen oder Problemen immer zu erreichen. Dadurch ist ein problemloser und auch sehr lockerer Kontakt möglich, der bei anderen Locations oftmals nicht zu Stande kommt.

Preislich liegt das UTOPION sehr günstig, wenn man bedenkt was man Alles geboten bekommt. Ein Veranstalter kann sich selbst entscheiden, ob er das Gelände exklusiv buchen will und ob er die vorhandenen Gebäude nutzen möchte oder auch nicht. Besondere Angebote gibt es für Tavernenveranstalter und Kurzentschlossene, welche richtig günstige Konditionen bekommen. Für genaue Zahlen solltest Du einfach mal auf der Website des UTOPIONs vorbeischauen.

Fazit

Man kann das UTOPION zwar nicht schnell beschreiben, denn dazu ist es einfach zu groß und vielfältig, aber man kann es ganz schnell empfehlen. Man muss nur ein Con dort erlebt haben, um zu wissen, dass hier das ultimative Abenteuer realisiert werden kann. Egal ob man ein Con mit epischen Schlachten haben will, einen ruhigen Tavernenabend oder doch lieber eine Abenteuercon mit vielen versteckten Rätseln. Die Toiletten und Duschen sind hervorragend und Strom gibt es auch. In Kombination mit den guten Preisen ist dieses Gelände absolut empfehlenswert. Einige mögen denken, dass ich hier ein Loblied auf dieses Gelände singe und das stimmt auch. Aber das liegt einfach daran, dass ich das UTOPION schon selbst mehrmals besucht habe und es jede Silbe verdient hat.

So far,

euer Cyrus



Kategorien: Allgemein

2 Antworten bis jetzt.

  1. Sandra sagt:

    Hi,
    danke für die schöne Beschreibung. Ich hab Utopien das erste mal in die Herren der Spiele gesehen und ich glaube ich muss mal hin :)
    Warst du schonmal auf diesem Larp-Hog? Ich habe darüber gemischtes in Foren gelesen und eine Review würde mich interessieren.

    Viele Grüße

    Sandra

    • Cyrus sagt:

      Hey Sandra, auf dem Larp-Hof war ich noch nicht, aber ein Freund von mir war bereits ein paar mal da und findets ganz gut. Xanten ist leider von mir aus ne ganze Ecke weg, daher komm ich da erst mal noch nicht hin :)

Antwort verfassen