Dein Start ins Larp

Der Blog für Larper, Anfänger und Fantasyfans

Cyrus Am 8. - Januar - 2013

Einer der wichtigsten Faktoren eines Cons ist immer das Gelände, auf dem es veranstaltet wird. Es darf nicht zu klein, nicht zu langweilig oder gar zu nah am Wohnraum der Bevölkerung sein. Gleichzeitig soll man es gut erreichen können und auch sanitäre Anlagen wie Duschen und Toiletten gehören heute zum Standard. Das UTOPION – Gelände gehört zu den Wenigen seiner Art, die all diese Faktoren erfüllen.

Lage des UTOPIONs

Ein Eindruck von der Weitläufigkeit des LARP - Geländes UTOPION, by UTOPION

Ein Eindruck von der Weitläufigkeit des LARP – Geländes UTOPION, by UTOPION

Dieses Gelände liegt im Saarland, im gemütlichen Bexbach. Man kann es von der Autobahnabfahrt in ca. 10 Minuten erreichen und findet den Weg auch ohne Probleme. Das gesamte Gebiet ist sehr weitläufig, daher stört es nicht, dass ein kleines Wohn- und Gewerbegebiet an einige Grenzbereiche anliegen.

Man könnte vielleicht meinen, dass die Lage im Saarland ein sehr weiter Weg zur Anreise darstellt, aber dafür muss man nicht noch ewig vor Ort umher oder gar tief in abgelegene Gegenden fahren. So wird das Risiko sich zu verfahren vermindert und auch die Logistik für den Veranstalter wird dadurch enorm verbessert.

Das Larp – Gelände

Das UTOPION ist mehr als 100 Hektar groß, das ist eine Größe von 200 durchschnittlichen Fußballfeldern. Bei solch einer Fläche kann eine Vielzahl von Larp – Szenarien bespielt und auch eine größere Anzahl von Spielern beherbergt werden. Die Größe stellt beträchtliche Vorteile für Abenteuerplots, Schnitzeljagden oder Schlachtencons dar.

Sonnenuntergang auf LARP - Gelände Utopion, by UTOPION

Sonnenuntergang auf LARP – Gelände Utopion, by UTOPION

Doch das Larp – Gelände hat weitaus mehr als nur eine große Spielfläche, deren Aufteilung ist auch sehr interessant. So gibt es Täler, Hügel, Wege, einen Bach, Steinbrüche und Wiesen, die gefühlt kein Ende nehmen. Zusätzlich existieren auch noch einige Ruinen, welche grade für Abenteuer oder Schlachten ein stimmiges Ambiente erzeugen können. Hier kann man sich wirklich in einem Con verlieren und vollständig ins Spiel eintauchen. Du willst einen IT – Spaziergang mit Deiner Gruppe oder vielleicht doch eine ausgeprägte Suche eines Gegenstandes erleben? Hier ist das kein Problem.

Doch damit sind noch längst nicht alle Vorzüge des Larp – Geländes UTOPION erzählt, ein richtiges Highlight stellen die festen Gebäude da, die sich für ein mittelalterliches Stadtflair eignen. Es gibt hier ein Tavernen- und 2 Nebengebäude, die natürlich voll bespielt werden können. Ein kleiner Tipp für Larper vor Ort: Du kannst die Taverne auch günstig für Deinen eigenen Tavernenabend mieten!

Und wie sieht es mit den sanitären Anlagen aus? Mittlerweile haben LARP – Cons einen hohen hygienischen Standard. Die Teilnehmer wollen Duschen und Toiletten mit fließend Wasser, auch Strom gehört zum Standard. Die Zeiten, in denen 100 Larper eine Wiese mit einem Dixie und ohne fließend Wasser bespielt haben sind schon lang vorbei. Doch auch hier enttäuscht das UTOPION in keinster Weise! Für die Orgas gibt es Strom, fließend Wasser ist natürlich auch vorhanden. Du findest auf dem Gelände verteilt bereits modernste Dusch- und Toilettencontainer, was will man auf Con mehr? Vielleicht eine voll funktionsfähige Küche? Auch die gibt es hier!

Berühmte Larp Cons auf dem UTOPION

Das UTOPION ist eine stark genutzte Location. Im Jahr finden derzeitig zwischen 30 und 40 Veranstaltungen dort statt, auch im Winter wird dieses Gelände großzügig genutzt. Zu den berühmtesten Veranstaltungen wird wohl das EpicEmpires zählen, welches zu den 3 größten Cons Deutschlands gehört. Aber auch das Alcyon oder Konquistadoren wird auf dem UTOPION abgehalten.

Hinter der Larp – Location

Der Besitzer des UTOPIONs ist selbst begeisterter Larper und verwirklichte mit diesem Gelände einen langen Traum – einen Ort an dem man seine Fantasie zum Leben erwecken kann. So betreibt Matthias Trennheuser dieses Gelände als Hobbyprojekt und steckt jeden Cent, der aus der Vermietung an Orgas resultiert, wiederum in das UTOPION. So wird das Gelände immer weiter ausgebaut, egal ob neue Gebäude, bessere sanitäre Anlagen oder was sonst noch so ansteht. Du siehst also, dass das Gelände ständig wächst, egal ob neue Zeltfläche, Wege oder auch IT – Location. Und wenn Du einmal auf diesem Gelände unterwegs bist, solltest Du die Augen aufhalten, denn nicht selten ist Matthias selbst bei den NSCs einer Veranstaltung zu finden.

Fazit

Das UTOPION – vielen Larpern muss man dazu nichts mehr sagen, denn Kritikpunkte gibt es wahrlich Keine. Das Gelände ist gut zu erreichen, vielseitig und bietet genug Abwechslung, um auch noch beim 10. Con ein spannendes Abenteuer zu erleben. Man merkt, dass der Besitzer viel Zeit, Arbeit aber vor allem Liebe investiert hat, um den Larpern einen Ort zu geben, an denen sie spielen können. Danke dafür.

So far,

euer Cyrus



Kategorien: Allgemein

2 Antworten bis jetzt.

  1. Nils H. sagt:

    Juhu!
    Das Gelände kannte ich noch gar nicht. Ich wohne selbst in der
    Nähe von Trier und bin von dort aus mit dem Zug in 20 Minuten
    in Saarbrücken.

  2. Kuzu sagt:

    Ha! Das ist ja genial. Ein tolles Gelände, ausgerechnet im Saarland, ausgerechnet in Bexbach. Mit dem Auto eine halbe Stunde entfernt. Für gewöhnlich muss man ja für alle großen Veranstaltungen durch ganz Deutschland oder wenigstens bis Köln fahren, wenn man im Saarland wohnt. Ich nehme diesen günstigen Umstand mal als Schicksalswink und geh demnächst dort auf eine Con. ^_^

Antwort verfassen