Dein Start ins Larp

Der Blog für Larper, Anfänger und Fantasyfans

Cyrus Am 15. - Dezember - 2011

Wer kennt sie nicht? Legolas, Drizzt oder Malus Darkblade? Die berühmten Elfen, welche die Fantasywelt stark prägten, egal ob Film, Bücherwelt oder auch das Tabletop. Elfen stehen auch im Larp als gern gespielte Rasse, doch weißt Du auch, was Du alles beachten solltest, wenn Du einen Elfen im Larp darstellen willst? Gerade Elfen verlangen ein hohes Maß an Darstellung, welches einen Anfänger leicht einmal überfordern kann.

 

Elfen im Larp: Was musst Du wissen

Elfen gibt es in verschiedenen Variationen, jedoch haben sie immer eines gemein: Sie sind langlebig, athletisch und intelligent. Elfen haben ein großes Geschick in allen Dingen, die sie ausüben, sei es die Kriegskunst, Handwerk oder das Wirken von Magie.

Diese Eigenschaften machen Elfen für Spieler natürlich sehr interessant, jedoch stellt es sie auch vor Herausforderungen. Denn Du musst viele der Kriterien natürlich auch erfüllen können.

Im Larp reduziert sich das zum Großteil auf optische Kriterien (schlanke Statur, Androgynität, reine Haut, …), aber auch Bewegungen oder Artikulation sollten entsprechend dargestellt werden können.

 

Weiterhin sollte man immer im Hinterkopf behalten, dass Elfen eine sehr kultivierte Rasse sind, entsprechend sollte man sich also auch kultiviert im Larp verhalten. Rülpsen, umoralische Äußerungen zum weiblichen Geschlecht oder pflegelhaftes Benehmen verbietet sich also von selbst.

 

Elfen im Larp darstellen

Wie Du bereits gelesen hast, benötigen Elfen – Charaktere im Larp ein hohes Maß an Darstellung, doch worauf musst Du nun ganz speziell achten? Ich würde Dir raten Deine Schwerpunkte auf folgende 4 Themen zu richten: Spiel, Gewandung, Ausrüstung und Charaktergeschichte.

 

Das Spiel

Elfen sind in Allem was sie tun begabter als Menschen, demnach solltest Du versuchen, stets selbstsicher und überlegt an Dinge heranzugehen. Tolpatschigkeit passt hier gar nicht hin, ebenso wenig wie unüberlegtes Handeln. Also stelle fest, dass Du nie zu schnell Handelst – immerhin weißt Du es a) besser und hast b) noch genug Zeit.

Weiterhin solltest Du Dinge wie Natur und Magie besonders respektieren. Als langlebiger Elf hast Du eine andere Sicht auf die Dinge und Umstände. Du solltest immer an die Langzeitfolgen von Deinen Handlungen denken und erkläre das ruhig den anderen Anwesenden.

Ein weiterer Faktor zum Äußeren eines Elfen ist die Erhabenheit. Ein Elf sollte stets eine erhabene Aura ausstrahlen, damit er sich von normalen Menschen abhebt.

 

Larptaugliche Gewandung

Ein Elf sollte an seiner Gewandung immer erkennbar sein. Elben kleiden sich in einem ganz besonderen Stil, welcher von Eleganz und Rafinesse zeugen sollte. Versuche es mit figurbetonter Kleidung und aufwändigen Verzierungen. Borten, Spitze oder irgendwelche Applikationen eignen sich hierfür hervorragend.

Suche nach Kleidung aus edlen Materialien, wie Samt oder Seide. Hierbei kannst Du auch gleich über eine passende Farbwahl nachdenken. Bei Elfen bietet sich eine harmonische Farbgestaltung an, kontrastierende Elemente sollten eher sparsam verwendet werden.

 

Larpausrüstung für Elfen

Wie auch schon die Gewandung ist die Ausrüstung von Elfen meist schön verziert und von meisterhafter Machart. Spuren grober Herstellung wie Scharten in Waffen oder schlechte Schnittkanten an einer Rüstung sind hier ein absolutes No – Go.

 

Charaktergeschichten für Elfen

Es gibt bereits sehr viel Elfenhintergrund, welcher auch Dank Bücher, Computerspielen oder auch Filmen sehr weit verbreitet ist. Diese Hintergründe hat für diverse Erwartungen gesorgt, welche Deine Mitspieler an Dich als Elfenspieler stellen werden. Ein Beispiel: Eine Person sieht sich Herr der Ringe an, dies war zugleich das Erste Fantasyelement, welches diese Person je Konsumierte.

Die Person wird nun sofort an die Elben aus HdR denken, wenn sie wieder auf diesen Begriff stößt. Was denkst Du wird diese Person sagen, wenn diese Person nun mit einem Elfen konfrontiert wird, der gar nicht zu denen aus HdR passt? Genau, diese Person wird dies wohl in Frage stellen, da sich das erlebte nicht mit dem deckt, was sie unter einen Elf versteht.

 

Dinge die Larp  – Elfen lassen sollten

Ersteinmal – auch wenn es weh tut: spiele keinen Elf, wenn Du es Dir nicht leisten kannst. “Leisten” bedeutet hierbei ganz explizit: Wenn Du nicht die Statur hast, einen Elfen nicht im Spiel darstellen kannst oder Du nicht gewillt bist auch einmal etwas mehr auszugeben.

Auch wenn das jetzt etwas gemein klingt, als Elf brauchst Du eine schlanke Figur, weil man Elfen nur schlank kennt. Du musst kein Topmodel sein, aber Übergewicht geht einem Elfenspieler nun mal nicht.

Ebenso solltest Du es schaffen die Rolle zu spielen. Wenn Du es nicht schaffst anspruchs- und niveauvoll zu spielen, dann solltest Du von einer Elfenrolle die Finger lassen. Pöblende oder ungeschickte Elfen passen einfach nicht.

Ein Elfen – Charakter stellt auch einen gewissen Anspruch an Deine Geldbörse. Du kannst weniger Kompromisse bei Deiner Ausrüstung oder Gewandung machen, da solche Kompromisse den Gesamteindruck Deines Elfen enorm trüben können.

 

Fazit

Wie Du siehst gehört Einiges dazu, wenn man einen Elfen spielen will – einfach nur die Ohren ankleben reicht nicht. Ambiente wird bei Elfen – Spielern groß geschrieben, mehr noch als bei anderen Rollen. Doch wenn Du gezielt und überlegt an die Sache herangehst, dann kannst Du einen klasse Elfen auf die Beine stellen. Ich werde in Zukunft noch zu den spezifischen Elfenspezies eingehen, aber das werden dann eigene Blogbeiträge.

So far,

euer Cyrus



Kategorien: Allgemein, Charaktertipps

6 Antworten bis jetzt.

  1. Vaskur sagt:

    Da ist ein kleiner Fehler am Anfang … der Dunkelelf aus der Wh Romanreihe heißt Malus Darkblade ^^

  2. Raffael sagt:

    Da du Spitzen und sowas bei der Kleidung erwähnt hast zitiere ich mal aus dem Spielerleitfaden vom Elbenlager “Keine Klamotten aus dem X-Tra-Katalog! Kein Gothic! Keine Rüschen!”

    • Cyrus sagt:

      Es gibt auch Spitze die nicht wie aus dem Gruftikatalog aussieht und durchaus die Optik einer Gewandung bereichert. Schau Dir mal die Elbenkostüme von HdR an oder suche ein mal Beispiele fernab des Gothic-Sektors, da gibt es genug was man nutzen kann, ohne gleich wie jemand auf Gothic auszusehen.

  3. Luna sagt:

    Sind mit `reiner Haut` auch Sommersprossen gemeint? Weil ich habe noch nie eine Elfe mit welchen gesehen, aber ich würde so gerne eine spielen.

    • Cyrus sagt:

      Hey Luna,
      mit “reiner Haut” habe ich eher extreme Akne gemeint :) Ich meine, rothaarige Wildelfen OHNE Sommersprossen… da würde mir DEFINITIV etwas beim Anblick fehlen :)

Antwort verfassen