Dein Start ins Larp

Der Blog für Larper, Anfänger und Fantasyfans

Cyrus Am 22. - Juli - 2011

Ich schätze einmal, dass der Eine oder Andere bereits von dieser Fantasysaga gehört und vielleicht sogar schon gelesen hat. Inhaltlich spielt das Geschehen in einer mittelalterlich angehauchten Fantasywelt, ohne umhertollende Elfen, Zwerge oder sonstige populären Fantasyfiguren. Klingt jetzt schon langweilig? Wohl kaum, denn der Autor (George R. R. Martin) ) neigt zu äußerst komplexen und überraschenden Handlungssträngen, liebevoll ausgeprägten Charakteren und nimmt keinerlei Blatt vor den Mund.

Der Autor der Saga ein Lied von Eis und Feuer

George R. R. Martin, der Autor der fantastischen Saga "ein Lied von Eis und Feuer"

Über die Reihe “Ein Lied von Eis und Feuer”

Bisher sind von der englischsprachigen Version des Buches fünf Bände erschienen, leider nur die ersten vier Teile davon in deutsch. Etwas verwirrend ist jedoch, dass bei uns auch Taschenbuchversionen der Geschichte erschienen sind, welche einen regulären Band in zwei Teile aufspalten.

Später erschienen auch noch Hörbücher, welche die Handlung eines Taschenbuches in zwei Hörbüchern verarbeiteten. Wer jetzt etwas durcheinandergekommen ist, eine kleine Zusammenfassung: 5 englische Bände, 4 deutsche Bände oder 8 Taschenbücher oder 16 Hörbücher.

Die Handlung erzählt die Geschichte der sieben Königshäuser des Kontinents Westeros. Der Fokus der Erzählung liegt auf der Familie Stark, die Adelsfamilie der nördlichen Region. Ned Stark, der scheinbare Protagonist der Saga, ist ein Freund des Königs Roberts, welcher ihn zu seiner rechten Hand ernennt, nachdem dessen Vorgänger an einer mysteriösen Krankheit verstorben war.

Schnell wird klar, dass dessen Tod kein natürlicher war und Ned Stark beginnt eine Verschwörung aufzudecken, welche sich bis in die Königsfamilie zieht. Doch nachdem er seine Heimat verlassen hatte um dem König zur Seite zu stehen und in die Hauptstadt der 7 Königsreiche auszieht stößt er auf immer mehr Schwierigkeiten. Das Leben im Norden noch rau, hart und ehrlich, so sieht er sich nun in einem perfiden Spinnennetz aus Intrigen und Verrat wieder – und wer die Spinne ist, lässt sich leider nicht erkennen.

 

Das Besondere

Ich möchte nicht zu sehr in der Geschichte vorgreifen, jedoch wollte ich in etwa erläutern, worum es zumindest in den ersten Bänden geht. Besonders reizvoll an dieser Saga ist der Erzählstil des Autors. George R. R. Martin lässt die Geschichte aus der Perspektive vieler verschiedener Charaktere erzählen und viele unterschiedliche Sichtwinkel aufzeigen. So entsteht ein vielschichtiges Bild von der Geschichte, welches so detailreich und emotional beschrieben wird, dass man einem Regelrechten Zwang unterliegt weiter zu lesen.

Faszinierend sind, wie bereits angedeutet die vielen Wendungen innerhalb der Geschichte. So kann es vorkommen, dass der Bösewicht aus dem ersten Band im dritten Band als aufrechter Mann “entlarvt” wird, der selbst nur einer Intriege zum Opfer fiel. Eine Vorhersehbarkeit fehlt komplett, eine Beständigkeit ist nicht gegeben. Genau hier liegt, zumindest für mich der Reiz an der Geschichte.

Der Autor hat keinerlei Skrupel die gesamte Story über den Haufen zu werfen und dem Leser zu zeigen, dass Alles bisherige eine Lüge war und schreckt auch nicht davor zurück, einen scheinbar wichtigen Charakter der Saga sterben zu lassen. So fiebert der Leser bei jeder Situation mit, denn man weiß nie ob die Lieblingsfigur das nächste Kapitel überlebt.

 

Fazit zum Buch

So, nun habe ich euch genug über dieses Meisterwerk vorgeschwärmt. Ich kann nur jedem Freund von Fantasy ans Herz legen, sich diese Bücher zu gönnen, man verpasst sonst wirklich Etwas. Die wundervoll dichte und atmosphärische Saga wird Jeden in ihren Bann ziehen und garantiert auch zu dem einen oder anderen Charakterkonzept führen. Vielleicht interessiert es ja noch Jemanden, dass diese Saga auch verfilmt wird. Die erste Staffel ist bereits komplett in englischer Sprache erhältlich und läuft unter dem Titel “Game of thrones”. Die Serie werde ich hier auch noch einmal ausführlicher vorstellen.

Ich danke euch mal wieder für eure Aufmerksamkeit – in diesem Sinne,

bis dann, euer Cyrus



Kategorien: Allgemein, Bücher

Antwort verfassen